ZOR.com, ein Anbieter aus Belgien, wirbt derzeit mit den besten Preisen im Markt für Großformatdrucke zum Bestpreis!

Der Auszug von ihrer Website verspricht: „Konkurrenzlose Preise und Verschiedene Formate für Ihre Foto-Druck“

Das nenne ich mal eine Ansage und machte mich neugierig.
Wenn die Qualität stimmt, wären sie eine ernstzunehmende Konkurrenz. Das bedeutete für mich, ich will testen, ob sie halten, was sie versprechen. Also bat ich um einen Test.

Also testete ich ZOR.com auf Herz und Nieren – mit einem überraschendem Ergebnis.

Um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie groß die Preisspanne zur Konkurrenz ist, habe ich das Testprodukt (Alu Dibond im Format 60×40 cm) verglichen:

Alu Dibond (60 x 40 cm)

Gesamtsumme

ZOR.com

15,99 €

*7,99 €

*(Paketshop Zustellung)

23,98 €

 

Wettbewerber

*67,95 €

  9,95 €

*inkl. Aluminium Schiene zum aufhängen

77,90 €

 

 

Bei dem Material „Alu Dibond“ dient als Hauptbestandteil für den Bildträger, Aluminiumschichten mit einem Kunststoffkern im inneren.

Bei ZOR.com wird das Bild direkt auf das Material gedruckt und dabei nicht mit Acryl kaschiert.
Das hat den Vorteil, dass dieser direkte Digitaldruck witterungsbeständig ist, wasserfest, rostfrei sowie form- und farbbeständig. Es ist also auch sehr gut für den Außeineinsatz geeignet. Die Beschichtung ist durch die fehlende Kaschierung spiegellos und damit auch matter.

Art is Passion Photodesign by Silvia Höld | Bangkok China Town

Testmaterial: Alu Dibond (60×40 cm)

Art is Passion Photodesign by Silvia Höld | Long Neck Woman

Testmaterial: Alu Dibond (30×20 cm)

Technische Daten zum Bild

Brennweite
Blende
Zeit
ISO
Kamera
Objektiv

50 mm
1,8
1/125
250
Canon EOS 6D
EF 50mm f/1,2L USM

Für den Druck auf Alu Dibond in der Größe 60×40 cm, habe ich ein extra kontrastreiches und farbenfrohes Bild ausgewählt. Entstanden ist es am Abend in China Town von Bangkok. Es war ein Montag und schon recht spät und der normale Trubel, wie man ihn sonst von China Town gewohnt ist, war verflogen. Es schwirrten nur noch ein paar vereinzelte Tuk Tuk Fahrer umher. Die jedoch, wie eigentlich sonst, kein Interesse an einem Geschäft hegten.

Das zweite Bild (selbst bezahlt), entstand auf meiner letztjährigen Reise durch Myanmar, Burma. Es zeigt eine junge Long Neck Frau, auch bekannt unter dem Namen „Giraffenhalsfrauen“. Die Shan´s, eine Bevölkerungsgruppe in Myanmar, bezeichnen sie als Padaung Yan Pa Daung – „Menschen die Messingringe tragen“). Ich wollte hier die Qualität insbesondere hinsichtlich des Kontrast und dem schwarzen Hintergrund testen.

 

Bei dem Material „Alu Dibond“ dient als Hauptbestandteil für den Bildträger, Aluminiumschichten mit einem Kunststoffkern im inneren.

Bei ZOR.com wird das Bild direkt auf das Material gedruckt und dabei nicht mit Acryl kaschiert.
Das hat den Vorteil, dass dieser direkte Digitaldruck witterungsbeständig ist, wasserfest, rostfrei sowie form- und farbbeständig. Es ist also auch sehr gut für den Außeineinsatz geeignet. Die Beschichtung ist durch die fehlende Kaschierung spiegellos und damit auch matter.

 

Bestellung

Die Bestellung ist denkbar einfach, hat aber, wie wir gleich sehen werden, ein paar kleine Macken.

1. Produktvarianten wählen: Alu, Acryl oder Forex
2. Bild hochladen**
3. Größe wählen und anpassen
4. in den Warenkorb legen.

**Eine Photoshop Datei hat das System nicht akzeptiert, dafür die gängigsten Formate.

Bei der Wahl der unterschiedlichen Möglichkeiten der Zahlungsarten, kommen keine weiteren Gebühren dazu. Das ist auch nicht immer der Fall und fällt dabei bei der Bewertung positiv ins Gewicht..

Sobald man das zu beliefernde Land „Deutschland“ wählt, verändert sich die Zustellgebühr und man kann zwischen zwei Varianten wählen:

7,99 €     Paketshop Zustellung
9,95 €     Hauslieferung

Mehr Details dazu findest Du weiter unten.

5. Fällt die Entscheidung auf die Zustellung in eines der Paketshops, genügt ein einfacher Klick und das System schlägt die nahegelegenen Stationen samt Karte, zur Auswahl vor:

 

Etwas verwirrend sind die unterschiedlichen Preisangaben während der Auswahl.
Mal zeigte es 0,- EUR an, berechnet aber den Versandpreis von 6,61 EUR, dann wiederum weist das System den korrekten Preis aus, weicht jedoch von den vorher angegebenen 7,99 EUR ab.

Bis auf ein paar kleine Macken und Schönheits“fehler“ im Bestellprozess, wie: keine logische Berechnungen, mangelnde grammatikalische Übersetzung oder merkwürdige Aufforderungen auf den Buttons, finde ich die Website zur Bestellung sehr intuitiv und einfach zu handhaben. Eine Sache hat mich aber dann noch interessiert:
Was passiert, wenn ich ein Bild in der Größe 70 x 105 cm zu bestellen versuche, welches keine ausreichende Qualität für den Druck aufweist.

Wie erhofft, hat das System die entsprechende Rückmeldung gegeben, das das hochgeladene Bild keine ausreichende Qualität für einen guten Druck aufweist. Allerdings, wie bereits bei der Berechnung schon, in einer schlechten sinnhaften Übersetzung. Mit Fantasie und etwas Erfahrung, kann man das allerdings auch sehr gut deuten.

Hier wäre ein klein wenig Optimierungspotenzial.

Aufgefallen ist mir auch, das wenn man das Produkt aus dem Warenkorb entfernt, ist leider das Bild ebenfalls verschwunden und muss erneut hochgeladen werden. Auch eine Änderung während des Bestellprozess ist nicht möglich. So muss die Wahl von Art und Weise sowie Größe entweder von Anfang an fest stehen, oder man probiert sich in dem Tool aus. Hier sollte auf alle Fälle nachgebessert werden.

Ist man dann durch den relativ unaufgeregten und kurzen Bestellweg durch, kommt wie gewohnt die Bestellzusammenfassung zur Kontrolle.

Allerdings, wie ich finde, mit einer sehr verwirrenden Aufstellung.

Am Ende des Prozess, gibt es selbstverständlich noch die Email Bestätigung ins Postfach geliefert.

Hier finden sich dann noch einmal die Details zur Bestellung wie Produktart, Größe, kleines Abbild des Motivs sowie die etwas unklare Aufstellung der Gesamtsumme.

 

Versand, Lieferung und Verpackung

Bei den Lieferoptionen wird dann der erste große Unterschied zu den Mitbewerbern offensichtlich. Die Lieferung nach Hause oder an eine sonstige indviduelle Adresse ist wesentlich teurer, als die Wahl einer DPD Lieferadresse.

Das stellt für mich zwar noch kein finales KO-Kriterium dar, ist jedoch ein klarer Minuspunkt der in die Bewertung einfließt. Dennoch entschied ich mich aufgrund des Preises und der nahegelegenen Pick-up Station, für den Versand dort hin.

Hier findest du die detailierten Preise:

 

 

Aufgrund verschiedener Erfahrungen mit dem Paketdienstleister hielt sich meine Freude über die geringe Wahl des Dienstleisters in Grenzen. Aber nun gut, es ist einen neuen Test werden. Ich lasse mich gerne noch einmal überzeugen, in Schnelligkeit und Qualität.

Aber erst einmal hieß es abwarten, wie und wann meine Bestellung vom 15. Januar Abends bei der gewählten Lieferadresse ankommt.:

Fünf Tage nach meiner Bestellung erhielt ich am Vormittag die Email, das das Paket auf dem Weg sei.
Einen Tag später erhielt ich dann vom Paketdienst selbst eine Email, das am nächsten Tag das Paket zugestellt wird.
Und tatsächlich, 8 Tage nach der Bestellung, erhielt ich von ZOR.com und DPD eine Email, das das Paket wie angekündigt ausgeliefert wurde und im Paketshop abholbereit wäre.

Also holte ich einen Tag später mein Paket ab.
Die Um- und Verpackung war tadellos. Die Umverpackung war an allen vier Ecken mit Extra Klebeband verstärkt worden, sowie zusätzlich mit 5 Plastik bändern eingewickelt.

 

 

Mein Fazit zu ZOR.com

Von der Qualität des gelieferten Produkts bin ich überrascht und vollstens zufrieden.
Die Farben leuchten und das schwarz ist satt und tief. Für eine bestmögliche Farbwiedergabe, empfiehlt es sich die Datei im Adobe-RGB Farbraum hochzuladen. Bis auf TIFF, akzeptiert das System von ZOR.com JPG und PNG. Außerdem werden auch ICC Profile für das Softproofing zur Verfügung gestellt

Auf der Rückseite des Bildes befindet sich eine Schutzfolie die für einen ausgefransten Rand sorgt. Bevor man eine Aufhängung befestigung, oder einfach nur das Bild dekorativ auf ein Sideboard stellt, sollte diese entfernt werden. So erhält der Rand wieder eine glatte Fläche.

Zum Rand fällt auf, das dieser im Vergleich zu einem Bild eines Wettbewerbers (0,5 mm), 0,3 mm schmal ist.

Beim mit der Hand über das Bild darüber fahren, kann man eine leichte Struktur erkennen. Es ist nicht ganz ebenmässig. Vermutlich wird bei gewissen Stellen im Bild mehr Farbe beim Druck benötigt, so dass dieser Effekt entsteht. Letztlich, beim Anblick des Bildes, merkt man dies nicht.

Als einen der größten Kritikpunkte würde ich die fehlende Aufhängung aufzählen. Zwar gibt es die Möglichkeit Klebestreifen mitzubestellen, ich bezweifle jedoch, dass diese bei Großformaten gut halten und würde daher ein Auhängesystem bevorzugen, das man auch gerne mitbestellen kann. Zugleich haben die Klebestreifen den Nachteil, dass der „schwebenden Look“ durch die fehlenden Abstandshalter fehlt.

ZOR.com kann ich klar empfehlen, wenn es um Alu-Dibond geht. Die Preise sind im Vergleich zum Wettbewerb aktuell unschlagbar. Auch die Ausarbeitung und Versand liefen gut und zügig. Die Verpackung bot bei meiner Ausführung ausreichend Schutz. Allerdings würde ich hier noch  weitere Vorsichtsmaßnahmen zur Stabilisierung und vor dem Knicken durchaus begrüßen.

All die Punkte die ich unten aufführe, beziehen sich auf die komplette Erfahrung, die ich ab der Bestellung bis zur Auslieferung mit ZOR. com gemacht habe.

Einige kleine Mängel die ich beanstande, sind, wie man umgangssprachlich sagt „Jammern auf hohem Niveau.“

Also ich würde sagen, Test bestanden! Hier werde ich wieder bestellen.

 

Das hat mir gut gefallen: 

– Lieferzeit von 1 Woche
– Preis-Leistungsverhältnis
– Verpackung und Schutz der Ware
– keine Extra Kosten bei den Zahlungsmethoden“

Das weniger:

– Fehlende Auswahl an Aufhängungen
– Teure Versandkosten keine direkte Hauslieferung
– Keine Änderung möglich, wenn die Größe bereits gewählt ist
– auffälliger Geruch von Farbe (vergeht nach 2-3 Wochen)

 

 

Meine Empfehlung

Für die fehlende Aufhängung gibt es aber qualitative und schicke Abhilfen, die ich Euch ans Herz legen würde. Sie werten das Bild im Gesamteindruck auf.

Sie erfordern eine kleine Mehrinvestition von 8,- EUR bis ca. 18,- EUR, je nach dem für welche Variante man sich entscheidet. Aber in Anbetracht des günstigen Preises für die Wandbilder, ist dies in Summe im Vergleich zum Wettbewerb, weiterhin eine sehr preisgünstige Alternative.

 

Tipp für die perfekten Look

Wie bereits bemerkt, befindet sich auf der Rückseite eine Schutzfolie.
Bevor ihr die Aufhängung befestigt, zieht diese Schutzfolie bitte ab. Damit garantiert ihr die Haftung der Aufhängevorrichtung, außerdem verschwinden auch die unschönen ausgefransten Ränder der Folie.

Damit erhaltet ihr dann ein optimales Ergebnis, sowohl in der Optik wie auch Festigkeit.

 

Disclaimer

Der Druck in der Größe (60×40) wurde mir von ZOR.com kostenlos als Test zur Verfügung gestellt. Auf den Inhalt und das Ergebnis des Testberichts hat dies keinerlei Einfluss. Wer mehr zum Thema Produkttests, Werbung und Co. und meine Meinung dazu wissen möchte, der kann das auch gerne hier nachlesen. Jetzt hoffe ich, dass Dir der Bericht gefallen hat und vielleicht testest auch Du demnächst den Anbieter. Wenn ja, dann freue ich mich, wenn Du Deine Erfahrungen mit uns teilst.Oder kanntest Du den Anbieter schon? Auch dann würde mich Deine Meinung interessieren. Einfach kurzen Kommentar hier lassen. Ich freue mich von Dir zu hören.

Das könnte Dich auch interessieren:

Mantona Luis Retro Fotorucksack

Mantona Luis Retro Fotorucksack

So ein Fotorucksack muss bei mir schon sehr viel aushalten. Er ist oft auf meinen Reisen dabei, dient als Stauraum für mein Fotoequipment, wird von A nach B geschleppt, ist Outdoor bei Fotoaufträgen...

mehr lesen
Produkttest bei Saal Digital

Produkttest bei Saal Digital

Wer Bilder mag, der sollte sie drucken lassen Ja, ich gebe es zu - ich bin ein Wiederholungstäter, ich habe bereits bei Saal Digital bestellt. Damals war es ein Fotobuch, ein Geschenk zu...

mehr lesen
Produkttest bei LumberPrint

Produkttest bei LumberPrint

  Heute gibt es einen Bericht über meinen Produkttest bei LumberPrint. Ein Anbieter der Bilder auf Holz druckt, auf echtem Holz das teilweise über 100 Jahre alt ist. Es stammt aus alten...

mehr lesen

HINWEIS: Die Links zu Produkten in diesem Beitrag sind Affiliate Links.
Das bedeutet, wenn Du ein Produkt über einen dieser Links kaufst, erhalte ich eine kleine Provision.
Für Dich entstehen keine Mehrkosten.