Auf kaiserlichen Spuren in Arco

Auf kaiserlichen Spuren in Arco

  Nur wenige Kilometer nördlich vom Gardasee, umgeben von den Gardaseebergen, liegt die Stadt Arco. Durch die Nähe zum Gardasee und dem milden Sarcatal, herrscht hier ein Mikroklima, das das Wachstum von Palmen begünstigt. Die hübsche Altstadt schlängelt sich an einen schmalen Steilfelsen entlang. An der Spitze sieht man heute noch die Ruine der Burg. Arco Der österreichische Kaiser machte diesen Ort aufgrund des milden Klimas 1872 zu seinem Wintersitz

Weiterlesen

Rovereto – ein Stück Italien in jeder Gasse

Rovereto – ein Stück Italien in jeder Gasse

Der erste Eindruck täuscht –  zumindest war das bei uns der Fall. Das Navi leitete uns über das Industriegebiet nach Rovereto, das natürlich erst einmal keine Begeisterung aufkommen lies. Aber dies änderte sich schon bald, als wir diesen wunderbaren Blick auf die Stadt werfen konnten. Avio Vielleicht muss man dem kleinen Örtchen noch eine Chance geben?!? Wir hatten zumindest ein wenig Pech. Das Wetter war nicht ganz auf unserer Seite

Weiterlesen

Italienisches Kult Dreirad wird 70!

Italienisches Kult Dreirad wird 70!

Die Ape Mit 70 immer noch so knackig & laut wie in jungen Jahren. Vielleicht hier und da ein paar Altersflecken in Form von Rost, aber in diesem Alter kann man aber auch zeigen was man hat und kann. Bis heute knattert sie noch durch die engen Gassen Italiens - das italienische Kult Dreirad - die Ape. Seit 1948 flitzen nun die kleinen Piaggio´s Dreiräder durch die Straßen und sorgen

Weiterlesen
Eine Reise in die Vergangenheit

Eine Reise in die Vergangenheit

Canale di Tenno In diesem kleinen Dorf leben um die 50 Menschen, das vom „„Club de I Borghi più belli d’Italia“ als eines der schönsten Dörfer Italiens ausgezeichnet wurde. Das mittelalterliche Dorf Canale di Tenno liegt auf 600 HM und wurde sich eine zeitlang selbst überlassen, bis in den 60iger Jahren Künstler diesen Ort für sich entdeckt haben. In den Häusern richteten sie sich Ateliers und einen Orte für ihre

Weiterlesen

Ein Symbol des Garda Trentino´s – dem Tremalzo so nah

Ein Symbol des Garda Trentino´s – dem Tremalzo so nah

Entlang der Strada del Ponale hinauf nach Pregasina zum Punta Larici Wenn man sich durch die Gassen von Riva del Garda geschlängelt hat, sich vielleicht noch ein Eis gegönnt hat, der kann jetzt die Strada del Ponale hochstrampeln oder zu Fuß lustwandeln. Eines sei Vorweg gesagt, man wird mit zahlreichen Aussichtsmöglichkeiten belohnt. Damals eine Mutprobe, dient diese in die Felswand gehauene Straße nun als Pfad für mehr als 400.000 jährlichen

Weiterlesen

Dolce Vita – eine Reise durch Italien

Dolce Vita – eine Reise durch Italien

In nur 5 Stunden erreicht man von der nördlichsten Stadt Italiens, wie die Münchner über ihre Stadt selbst sagen, das süße Leben – den Gardasee. Hotspot für Sportler, Familien, Pärchen, jung und alt – einfach für Jeden. Selbst J. W. von Goethe hat sich seinerzeit mit der Kutsche hierher bringen lassen. Fest steht, der Gardasee hat eine magische Anziehungskraft, mit seiner wunderschönen und abwechslungsreichen Landschaft, das angenehme Klima und die

Weiterlesen