Euer besonderer Tag

Nach der Suche nach dem richtigen Hochzeitsfotografen für die Hochzeitsbilder, stellen sich einige Brautpaare viele Fragen.
Die Hochzeitsfotos spielen für das Brautpaar eine große Rolle und der Tag soll perfekt werden und dabei möchte ich euch gerne behilflich sein und plaudere etwas aus dem Nähkästchen.

 
 
 

Keine Hochzeit ist wie die andere, aber viele Fragen sind gleich.

Hier ist ein kleiner Überblick über die meist gestellten Fragen zur Hochzeitsfotografie.

 

 
 

Und wenn danach noch die ein oder andere Frage offen geblieben ist, dann schreibt mir einfach.

Ich freue mich auf Eure Nachricht.

 

VOR DER HOCHZEIT

[expand title=“Wann sollten wir den Hochzeitsfotografen buchen?“] Die Hauptsaison für Hochzeiten ist zwischen Mai und September. Sobald der Termin feststeht, sollte sich nach einem geeigneten Fotografen/in umgesehen werden. Bucht mindestens 6-8 Monate vor eurem großen Tag. Es wäre doch schade, wenn ihr euren Hochzeitsfotografen/in gefunden habt, der zu euch passt, aber nicht mehr zu eurem Zeitplan.
 Auch wenn es mal spontan wird, lasst euch trotzdem nicht entmutigen und fragt trotzdem an. Gerade für Hochzeiten, die an einem anderen Wochentag, als den Samstag stattfinden, gibt es oftmals auch noch kurzfristig die Chance auf einen Termin.[/expand]
[expand title=“Kann nicht unser Bekannter/e die Fotos machen. Er/Sie hat eine gute Kamera?“] Eine Hochzeit ist ein besonderer Tag. Es bedarf Einfühlungsvermögen und Können einzigartige Momente und Gefühle in Bildern festzuhalten und nicht nur eine gute Kamera. 

Helmut Newton, ein renommierter Fotograf beschrieb einmal die folgende Situation in einem Restaurant:

Der Koch: „Ihre Fotos gefallen mir, Sie haben bestimmt eine gute Kamera.“ Newton nach dem Essen: „Das Essen war vorzüglich – Sie haben bestimmt gute Töpfe.“

Fotografieren ist Kunst und als sich seiner die Kunst des Beobachtens 
bedient. Beobachten ist ein dichterischer Vorgang. 
Auch die Wirklichkeit muss geformt werden, will man sie zum Sprechen bringen. Mir würden noch viele weitere Gründe dafür einfallen, aber wie ich finde, ist dies hier der wichtigste Grund: Auch wenn euer Bekannter/Bekannte ein versierter Fotograf ist, er ist als Gast geladen und sollte an diesem Tag auch die Ehre haben ein Gast zu bleiben

.[/expand]
[expand title=“Was ist, wenn deine Kamera kaputt geht?“] Kein Problem! Bei all meinen Aufträgen habe ich immer mindestens eine weitere Kamera dabei.
[/expand]
[expand title=“Ich habe schon wesentlich günstigere Hochzeitsfotografen im Internet gefunden!“] Die Preise bei Hochzeitsfotografen sind oft unterschiedlich und lassen sich nur schwer vergleichen. 
Manche Hochzeitsfotografen werben mit verlockenden Preisen aber verlangen weitere Stückpreise für die Bearbeitung oder Abzüge der Bilder. Bei mehreren Hundert Bildern, kann das sehr schnell sehr teuer werden. Achtet darauf.
 Die Preise meiner Pakete sind grundsätzlich Pauschalpreise zzgl. der Fahrtkosten. Ihr werdet daher nicht mit überraschenden Kosten nach der Hochzeit überrascht. Jedes Brautpaar bekommt ein auf ihre Wünsche abgestimmtes Angebot
.[/expand]
[expand title=“Wieviele Stunden sind für uns richtig?“] Das ist abhängig davon, wie ihr euren großen Tag geplant habt. Die Hochzeitsreportage soll eine in Bilder festgehaltene Geschichte eures Hochzeitstages erzählen. Das wird euer ganz besonderer Tag werden. Überlegt euch, welche Momente in diese Geschichte hinein gehören. Natürlich stehe ich euch dabei gerne beratend zur Seite
.[/expand]
[expand title=“Sollen wir lieber das Getting Ready von Braut und Bräutigam festhalten lassen oder doch eher die Abendstimmung?“] Eine spannende Frage. Braut und Bräutigam sehen sich zumeist erst vor oder in der Kirche/zur Trauung. Die Zeit dazwischen verbringen die meisten mit Freunden oder Freundinnen, Mutter oder Vater. Dies sind intime, emotionale und aufgeregte Stunden bis zum Wiedersehen. Persönlich finde ich das „Getting Ready“, also die Vorbereitung und das Anziehen am schönsten. Es sind tolle Erinnerungen, die so nur vom Hochzeitsfotografen aufgenommen werden.[/expand]

 

WÄHREND DER HOCHZEIT

[expand title=“Werden wir an unserem Tag viel von dir vereinnahmt?“] Die meisten Fotos werdet ihr gar nicht bemerken. Wie umfangreich die Portrait-Session ausfallen soll, liegt ganz bei euch. Alles wird im Vorfeld besprochen
.[/expand]
[expand title=“Gibst du viele Anweisungen?“] Bei der Reportage werde ich so wenig wie möglich in Situationen eingreifen, da dies den Moment verändert oder sogar zerstören könnte. Die schönsten und authentischsten Hochzeitsfotos entstehen aus dem Blickwinkel des stillen Beobachters, der sich im Hintergrund aufhält.[/expand]
[expand title=“Wir würden gerne bei den Portraits etwas Hilfe bekommen!?“] Bei den Hochzeitsportraits werde ich euch natürlich ins rechte Licht rücken und einige Posen zeigen. Aber auch hier werden Bilder entstehen, die in einem unbemerkten Augenblick geschehen. Ihr könnt in dieser Zeit einmal durchatmen und euch aus dem Trubel rauszuziehen. Genießt diesen Moment und die kleine Auszeit.[/expand]
[expand title=“Machst du trotz des Reportage-Stils auch Hochzeits-Portraits und Gruppenfotos?“] Meistens gehören Hochzeits-Portraits und Gruppenfotos einfach dazu. Alles wird vorab individuell besprochen. Denkt aber bei der Planung daran, dass ein gutes Gruppenfoto im Zeitplan ausreichend eingeplant ist und das die nötigen Vorbereitungen die Gäste schnell langweilen können.
Bei der Reportage versuche ich nach Möglichkeit jeden einzelnen Gast und die Stimmung fotografisch einzufangen. Diese Fotos sind meist wesentlich interessanter und schöner anzusehen, da sie aus einer natürlichen Situation heraus entstehen.[/expand]
[expand title=“Wann ist die beste Zeit für das Hochzeitsfotoshooting und wie viel Zeit sollten wir einplanen?“] Dies ist unter anderem von der Gesamtplanung abhängig. Bei einem persönlichen Gespräch helfe ich gerne dabei, den richten Zeitpunkt zu finden. Bitte plant t 1-2 Stunden ein für euer Fotoshooting ein. Das Fotoshooting lässt sich auch in zwei unterschiedlichen Abschnitten planen. Die beste Zeit dafür ist vormittags oder auch zum frühen Abend hin. Das Licht ist dabei entscheidend und um diese Zeit sehr weich und wunderbar für eure Fotos.[/expand]
[expand title=“Ich/Wir sind sehr fotoscheu und stehen nicht gern vor der Kamera. Macht es trotzdem Sinn einen Hochzeitsfotografen zu engagieren?“] Natürlich! Gerade deshalb ist es in diesem Fall wichtig einen professionellen Hochzeitsfotografen zu buchen der es möglich macht, die besonderen Augenblicke und Emotionen von euch unbemerkt festzuhalten.
 Ihr werdet nachträglich erstaunt sein wie viele Fotos es von Momenten geben wird, in denen euch die Anwesenheit des Fotografen nicht einmal bewusst war.[/expand]

 

NACH DER HOCHZEIT

[expand title=“Wie viele Bilder werden wir anschließend erhalten?“] Bei einer Hochzeitsreportage über mehrere Stunden kommen sehr schnell mehrere Tausend Bilder zusammen. Die besten werden dann herausgesucht und bearbeitet. Pauschal lässt es sich nicht sagen, wieviel es am Ende werden. Bei einer Hochzeitsreportage von 5 Stunden werden es zumeist um die 300 Bilder oder mehr.[/expand]
[expand title=“Werden die Hochzeitsfotos bearbeitet?“] Selbstverständlich und zwar alle! Wurde früher jeder Abzug in der Dunkelkammer angepasst oder leicht bearbeitet, geschieht dies heute am PC. Die Dateien kommen als RAW-Dateien aus der Kamera und ermöglichen damit ein
 verlustfreies nachträgliches anpassen und bearbeiten von z.B. Kontrast, Belichtung und Sättigung. 
Auch Korrekturen bei störenden Elementen im Bild oder besonders auffälligen Hautunreinheiten sind kein Problem.
 Die Bearbeitung der Hochzeitsfotos nimmt den größten zeitlichen Anteil am Auftrag ein. 
Eine Stunde Fotografie entspricht in der Regel mindestens einer weiteren Stunde Bearbeitung. Eher mehr.[/expand]
[expand title=“Wie bekommen wir die Fotos?“] Ihr erhaltet ALLE bearbeiteten Hochzeitsfotos ohne Wasserzeichen in voller Auflösung auf einem USB Stick.
 Ihr könnt beliebig viele Abzüge davon anfertigen lassen, Kopien an eure Gäste aushändigen oder euch ein Hochzeitsalbum erstellen. Gerne übernehme ich auf Wunsch die Gestaltung des Fotobuchs.[/expand]
[expand title=“Dürfen wir die Hochzeitsfotos und Bilddateien an Andere (Freunde, Familie) weitergeben?“] Ja, ihr habt die Nutzungsrechte und könnt die Hochzeitsfotos beliebig oft weitergeben oder weiterverwenden. Nur eine gewerbliche Nutzung ist nicht erlaubt.[/expand]