AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB´s)
Art is Passion Photodesign by Silvia Höld
(nachfolgend Photodesigner genannt)

Der Tagessatz beträgt, wie im Angebot beschrieben, inkl. einer Anfahrt von bis zu 50 km. Jeder mehr-km wird mit 0,50 Euro berechnet. Bei An- und Rückfahrt von über 200 km und einem Leistungszeitraum von 8 Stunden, ist eine Übernachtungsmöglichkeit zu stellen. Der Auftraggeber erklärt sich per Model-Release oder nach schriftlicher Zustimmung damit einverstanden, dass die Aufnahmen vom Fotografen oder durch von ihm beauftragte Dritte beliebig redaktionell oder gewerblich genutzt werden dürfen. Ausnahmen bedürfen vor dem Shooting einer besonderen Vereinbarung und bedingen erhöhte Preise. Material, Copyright sowie uneingeschränktes Nutzungsrecht verbleiben bei der Urheberin. Jede Nutzung des Bildmaterials ist in üblicher und angemessener Form honorarpflichtig. Der Urhebervermerk (Foto: www.art-is-passion.com) ist in direktem Zusammenhang mit den Abbildungen vorgeschrieben. Bei fehlendem oder undeutlichem Urhebervermerk wird zum jeweiligen Honorar ein Zuschlag von 100% fällig. Im Zweifelsfalle haftet der Lieferant der entsprechenden Fotografie für die Honorarzahlung. Bei Verstoß gegen das Copyright z.B. bei unerlaubtem Veröffentlichen, Vervielfältigen, Kopieren oder Nutzen eines urheberrechtlich geschützten Fotos in jeder mechanischen oder elektronischen Form wird ein Entschädigungshonorar eingefordert. Die Preise für gewerbliche Kunden orientieren sich an den MFM-Empfehlungen und richten sich nach Art und Umfang der Nutzung. Bei redaktioneller Verwendung werden im Allgemeinen hausübliche Konditionen akzeptiert. Honorare/Tagessätze für Züchter und Gestüte sowie Mengenrabatte nach gesonderter Vereinbarung.

Allgemeines
1. Die nachfolgenden allgemeinen Liefer- und Geschäftsbedingungen (im folgenden AGB genannt) gelten für alle vom Photodesigner durchgeführte Aufträge, Angebote, Lieferungen und Leistungen.
2. Sie gelten als vereinbart mit Entgegennahme der Lieferung oder Leistung bzw. des Angebots des Photodesigners durch den Kunden, spätestens jedoch mit der Annahme des Bildmaterials zur Veröffentlichung.
3. Wenn der Kunde den AGB widersprechen will, ist dieses schriftlich binnen drei Werktagen zu erklären. Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden erlangen keine Gültigkeit, es sei denn, dass der Photodesigner diese schriftlich anerkennt.
4. Die AGB gelten im Rahmen einer laufenden Geschäftsbeziehung auch ohne ausdrückliche Einbeziehung auch für alle zukünftigen Aufträge, Angebote, Lieferungen und Leistungen des Photodesigners.

Urheberrecht
1. Dem Photodesigner steht das Urheberrecht an den Lichtbildern nach Maßgabe des Urheberrechtgesetzes zu.
2. Die vom Photodesigner hergestellten Lichtbilder sind grundsätzlich nur für den eigenen Gebrauch des Auftraggebers bestimmt.
3. Die Übertragung von Nutzungsrechten bedarf einer gesonderten Vereinbarung und Vergütung.
4. Die Nutzungsrechte gehen erst nach vollständiger Bezahlung des Honorars an den Photodesigner an den Auftraggeber über.
5. Der Besteller eines Bildnisses hat kein Recht, ohne Zustimmung des Photodesigners das Lichtbild zu vervielfältigen oder zu verbreiten. § 60 Urheberrechtsgesetz wird ausdrücklich abbedungen.
6. Bei der Verwertung der Lichtbilder kann der Photodesigners verlangen, als Urheber genannt zu werden. Eine Verletzung des Rechts auf Namennennung berechtigt den Photodesigner zur Schadenersatzforderung. Ohne Nachweis eines höheren Schadens beträgt der Schadenersatz 50% des Honorars. Das Recht, einen höheren Schaden bei Nachweis geltend zu machen, bleibt unberührt.
7. Der Photodesigner ist berechtigt, bei ihm bestellte Bildnisse zu eigenen Werbezwecken zu verwenden. Der Besteller gibt insofern seine Einwilligung gemäß § 22 KUG.
8. Bei allen handwerklichen Fotoarbeiten bleiben die zur Anfertigung der Aufnahmen benötigten Werkzeuge und Hilfsmittel (wie digitale Daten, Kontaktkopien, Negative und Zwischenprodukte) im Eigentum des Photodesigners. Eine Übertragung auf den Auftraggeber erfolgt nur gegen gesonderte Bezahlung.

Vergütung
1. Für die Herstellung der Lichtbilder wird ein Honorar als Stundensatz, Tagessatz oder vereinbarte Pauschale; Nebenkosten (Reisekosten, Modellhonorare, Spesen, Requisiten, Labor- und Materialkosten, Studiomieten, etc.) sind vom Auftraggeber zu tragen.
2. Rechnungen sind, wenn nichts anderweitig vereinbart, innerhalb von 14 Tagen ohne Abzug zahlbar.
3. Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bleiben die gelieferten Lichtbilder Eigentum des Photodesigners.

Haftung
1. Der Photodesigner verpflichtet sich, den Auftrag mit größtmöglicher Sorgfalt auszuführen, insbesondere ihm überlassene Aufnahmeobjekte, Vorlagen, Filme, Displays, Layouts sorgfältig zu behandeln. Er haftet für entstandene Schäden nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Ein über den Materialwert hinausgehender Schadenersatz ist ausgeschlossen.
2. Der Photodesigner verpflichtet sich, die Daten sorgfältig aufzubewahren. Er ist berechtigt, falls nichts anderes schriftlich vereinbart wurde, die Daten nach 2 Jahren zu vernichten. Für Beschädigung und Vernichtung der Daten haftet er nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit bis zum Materialwert.
3. Der Photodesigner verpflichtet sich, seine Erfüllungsgehilfen sorgfältig auszusuchen und anzuleiten. Darüber hinaus haftet er für seine Erfüllungsgehilfen nicht.
4. Der Photodesigner haftet für die Lichtbeständigkeit und Dauerhaftigkeit der Lichtbilder nur im Rahmen der Garantieleistungen der Hersteller des Fotomaterials. Er haftet nicht für Schäden, die durch unsachgemäße Behandlung der Lichtbilder entstehen.
5. Der Photodesigner ist berechtigt, Fremdlabors zu beauftragen. Er haftet nur für eigenes Verschulden und nur für vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten. Über den Materialwert hinausgehender Schadensersatz ist ausgeschlossen.
6. Retuschen und Kaschierarbeiten erfolgen ausschließlich auf Kosten und Gefahr des Auftraggebers.
7. Die Versendung von Daten, Lichtbildern und Vorlagen erfolgt auf Kosten und Gefahr des Auftraggebers.
8. Beanstandungen, gleich welcher Art, sind innerhalb von 6 Tagen schriftlich beim Photodesigner einzureichen. Danach gelten die Lichtbilder/Daten als mangelfrei angenommen.

Leistungsstörungen, Ausfallhonorar
1. Hat der Auftraggeber dem Photodesigner keine ausdrücklichen Weisungen hinsichtlich der Gestaltung der Lichtbilder gegeben, so sind Reklamationen hinsichtlich der Bildauffassung sowie der künstlerisch-technischen Gestaltung ausgeschlossen. Wünscht der Auftraggeber während oder nach der Aufnahmeproduktion Änderungen, so hat er die Nebenkosten zu tragen. Der Photodesigner behält den Vergütungsanspruch für bereits begonnene Arbeiten.
2. Überlässt der Photodesigner dem Auftraggeber mehrere Lichtbilder/Daten zur Auswahl, hat der Auftraggeber die nicht ausgewählten Lichtbilder/Daten innerhalb einer Woche auf eigene Kosten und Gefahr zurückzusenden. Für Verlust oder Beschädigung kann der Photodesigner Schadenersatz bis zur Höhe seines Honorars und der entstandenen Kosten verlangen.
3. Wird ein Auftrag ohne Verschulden des Photodesigners nicht ausgeführt, so steht ihm ein Ausfallhonorar in Höhe von 50% des vereinbarten Honorars zu.
4. Verzögert sich die Durchführung des Auftrages aus Gründen, die der Auftraggeber zu vertreten hat oder infolge höherer Gewalt oder Witterungseinflüssen, so kann der Photodesigner eine angemessene Erhöhung des Honorars verlangen. Bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des Auftraggebers kann er auch Schadensersatzansprüche geltend machen.
5. Reklamationen, die den Inhalt der gelieferten Sendung oder Inhalt, Qualität oder Zustand des Bildmaterials betreffen, sind innerhalb von 48 Stunden nach Empfang mitzuteilen. Anderenfalls gilt das Bildmaterial als ordnungsgemäß, vertragsgemäß und wie verzeichnet zugegangen.

Datenschutz
Zum Geschäftsverkehr erforderliche personenbezogene Daten des Auftraggebers können gespeichert werden. Der Photodesigner verpflichtet sich, alle ihm im Rahmen des Auftrags bekanntgewordenen Informationen vertraulich zu behandeln.

Schlussbestimmungen
1. Erfüllungsort und Gerichtstand für sämtliche Streitigkeiten ist der Geschäftssitz des Photodesigners.
2. Die Unwirksamkeit einer der vorstehenden Bedingungen berührt die Geltung der übrigen Bestimmungen nicht.
3. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland als vereinbart, und zwar auch bei Lieferungen ins Ausland.
Die etwaige Nichtigkeit bzw. Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieser AGB berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Die Parteien verpflichten sich, die ungültige Bestimmung durch eine sinnentsprechende wirksame Bestimmung zu ersetzen, die der angestrebten Regelung wirtschaftlich und juristisch am nächsten kommt.

 


 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB´s)
Bestellungen im Shop von Art is Passion Photodesign by Silvia Höld

1. Vertrag
Zwischen Art is Passion Photodesign by Silvia Höld und dem Kunden kommt ein Vertrag über die Herstellung von Fotoprodukten zustande, sobald die Bestellung vom Kunden abgesendet wurde.

1.1 Produktion
Die Produktion der Fineart Prints wird von einem Drittanbieter vorgenommen, von dessen Qualität Art is Passion Photodesign überzeugt ist und als Dienstleister für die Druckaufträge gewählt hat.

2. Preise und Zahlungsbedingungen
Das vom Kunden an Art is Passion Photodesign by Silvia Höld zu zahlende Entgelt für das bestellt Fineart Produkt bestimmt sich nach den bei Vertragsschluss geltenden Preisen von Art is Passion Photodesign by Silvia Höld.

2.1 Versandkosten
Für die Fineart Prints wird in Deutschland eine Versandpauschale in Höhe von 5,95 EUR berechnet.

3. Lieferung und Erfüllungsort
Art is Passion Photodesign liefert die Fineart Prints an, die in der Bestellung genannten, Lieferadresse. Für die Lieferung werden Versandkosten erhoben. Die Höhe der Versandkosten werden dem Kunden bei der Bestellung mitgeteilt. Sollten bei der Versendung Steuern oder Zölle anfallen, werden diese vom Kunden getragen. Art is Passion Photodesign ist zu Teillieferungen berechtigt. Erfüllungsort ist der Firmensitz von Art is Passion Photodesign by Silvia Höld.

3.1. Lieferzeit
Die Lieferzeit beträgt bis zu 7 Werktagen. Es besteht kein Anspruch auf Schadensersatz bei verlängerter Lieferzeit.

4. Zahlung
Die Fineart Prints bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Art is Passion Photodesign by Silvia Höld. Die Zahlung erfolgt ausschließlich bargeldlos, in der vom Kunden bei der Beauftragung angegebenen Zahlungsweise.

4.1. Zahlungsart
Bei Art is Passion Photodesign können Sie Ihre Bestellungen bequem per PayPal oder Überweisung bezahlen.

5. Preise
Die Preise sind auf der Shop Seite von Art is Passion Photodesign by Silvia Höld ausgewiesen. Versandkosten werden zusätzlich nach Warenmenge und Bestimmungsort berechnet. Sonderanfertigungen sind davon ausgeschlossen und bedürfen individueller Abreden.

6. Widerruf
Ausschluss des Widerrufsrechts
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind (gem. 312 d Abs. 1 BGB ist nach § 312 d Abs. 4 Nr. 1 BGB).
Ende der Widerrufsbelehrung

7. Haftung
Art is Passion Photodesign by Silvia Höld haftet bei einer Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, dem Fehlen zugesicherter Eigenschaften sowie den Ansprüchen des Kunden nach dem Produkthaftungsgesetz auf Schadensersatz. Darüber hinaus haftet Art is Passion Photodesign by Silvia Höld auf Schadensersatz nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von Art is Passion Photodesign by Silvia Höld und seinen Erfüllungsgehilfen. Art is Passion Photodesign by Silvia Höld haftet nicht für indirekte Schäden, Folgeschäden oder atypische Schäden gleich welcher Art. Dies gilt auch für den Ersatz von entgangenem Gewinn, entgangener Nutzungsmöglichkeit oder immaterieller Werte.

8. Datenschutz
Art is Passion Photodesign by Silvia Höld wird die Kundendaten (Vor- und Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bankverbindung, Kreditkartennummer) nach den gesetzlichen Bestimmungen des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) und des Bundesdatenschutzgesetzes behandeln. Eine Weiterleitung an Dritte zu werblichen Zwecken ist ausgeschlossen.

9. Salvatorische Klausel
Ist eine Bestimmung ganz oder teilweise unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Regelung tritt die jeweils einschlägige gesetzliche Bestimmung.

10. E-Mail Benachrichtigungen
An die bei der Bestellung genannte E-Mail-Adresse wird sowohl eine Auftrags- als auch eine Versandbestätigung zur aktuellen Bestellung gesendet. Bei Problemen bezüglich der Bestellung (Support-Fall) wird ebenfalls die angegebene E-Mail verwendet. An die angegebene E-Mail-Adresse werden keine Info- oder Werbe-E-Mails versendet, es sei denn es wurde bei der Bestellung oder auf der Website von Art is Passion Photodesign by Silvia Höld ausdrücklich (durch Setzen eines Hakens) dem Erhalt von Info-E-Mails von Art is Passion Photodesign by Silvia Höld zugestimmt.

Stand: 30.01.2017